Angebote


Blinde und sehbehinderte Menschen können trotz ihrer Beeinträchtigung in die Lage versetzt werden, ein menschenwürdiges und zufriedenes Leben zu führen. Dazu bedürfen sie des Rates und der Hilfe.

Um Ihren Problemen zu steuern, sollten Sie die Angebote der Selbsthilfegruppe in Anspruch nehmen. Bei einem Besuch, beim persönlichen Gespräch und bei Veranstaltungen ist Gelegenheit zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch gegeben. Es kann schon aus einer psychischen Notlage helfen, wenn man sich mit anderen Betroffenen austauscht. Die Selbsthilfegruppe blinder und sehbehinderter Menschen kennt viele Hilfsmittel, die das verlorene Augenlicht teilweise ersetzen können.

Blinde und sehbehinderte Menschen haben sich im Kreis Altenkirchen zum Zwecke gegenseitiger Hilfe zusammengeschlossen. Der Blinden- und Sehbehindertenverein im Kreis Altenkirchen kümmert sich um die Besserung der sozialen Stellung, um die berufliche und soziale Eingliederung blinder und sehbehinderter Menschen. Auf kulturellem, sozialem und wirtschaftlichem Gebiet sind Probleme zu bewältigen. Blinde und sehbehinderte Menschen erwarten Rat und spezifische Hilfe.

  • Beseitigung von Diskriminierung und
  • Bestehender Barrieren,
  • Begegnungsaufenthalte bei Veranstaltungen,

Bild: Arbeitsplatz

[ Zum Seitenanfang ]

  • Betreuung in Altenheimen,
  • Blindenschriftlehrgänge,

Bild: Hände lesen Blindenschrift

[ Zum Seitenanfang ]

Orientierungs- und Mobilitätstraining


  • Beratung bei der Versorgung mit Blindenführhunden,

Bild: Person mit Führhund
[ Zum Seitenanfang ]

Versorgung mit Hilfsmitteln aller Art


Bild: Cashtest

  • Seminare zur Weiterbildung ehrenamtlicher Mitarbeiter,
  • blindengerechte Informationen in Punktschrift oder auf
  • Tonträgern über Aktivitäten der Selbsthilfegruppe, Behinderten- und Sozialrecht,
  • Versorgung mit Hilfsmitteln aller Art,
  • Betreuung mehrfachbehinderter Blinder und Sehbehinderter, auch in einer Spezialeinrichtung,kulturelle und sportliche Bestrebungen sind zu unterstützen, wie z. B.
  •  Vermittlung des Kontaktes zur Hörbücherei,
  • Anreiz zum Tandemfahren.

Viele dieser Hilfen können wir anbieten. Hilfe zur Selbsthilfe ist erforderlich, aber gegebenenfalls auch sehr wirksam.

Spendenkonto bei der Westerwaldbank EG:
IBAN: DE27573918000045210502
BIC: GENODE51WW1

[ Zum Seitenanfang ]