Aufgaben des Vereines


Der Blinden- und Sehbehindertenverein im Kreis Altenkirchen nimmt regionale Aufgaben für blinde und sehbehinderte Menschen wahr. Hauptziel ist es, für blinde und sehbehinderte Menschen die gleichwertige Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu fördern.

Zu den Vereinsaufgaben gehören insbesondere

  • Blinden- und sehbehindertenspezifische Rechtsberatung,
  • Beratung in blinden- und sehbehindertenspezifischen Fragen,
  • Erhaltung und Verbesserung der Arbeitsmöglichkeiten blinder und sehbehinderter Menschen
  • Unterstützung der Arbeitsvermittlung Blinder und Sehbehinderter,
  • Förderung der Eingliederung in die Gesellschaft,
  • Beschaffung von Hilfsmitteln und Einweisung in deren Gebrauch
  • Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtungen für Blinde und Sehbehinderte
  • Förderung des Blinden- und Sehbehindertensports
  • Informationsveranstaltungen für ehrenamtliche Mitarbeiter
  • Bereitstellung von Informationen
  • Erholungsfürsorge
  • Beratung öffentlicher und privater Institutionen in behinderungsspezifischen Angelegenheiten

Der Blinden- und Sehbehindertenverein im Kreis Altenkirchen ist Mitglied folgender Institutionen

  • Landesblinden- und Sehbehindertenverband Rheinland-Pfalz e. V.
  • DPWV Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland

Ferner ist der Blinden- und Sehbehindertenverein im Kreis Altenkirchen Mitgesellschafter der „Förderstätte und Pflegeheim für Blinde und Sehbehinderte gGmbH“, die in Wilgartswiesen eine Einrichtung für mehrfachbehinderte Blinde und Sehbehinderte unterhält.

Der Blinden- und Sehbehindertenverein im Kreis Altenkirchen ist als gemeinnützig anerkannt. Er enthält sich jeglicher parteipolitischen und konfessionellen Betätigung.

Bankverbindung des BSV AK:
Westerwaldbank EG
IBAN: DE27573918000045210502
BIC: GENODE51WW1

[ Zum Seitenanfang ]